Kaffee und Kuchen in der Maxvorstadt: Der Gartensalon

Gartensalon_01Rosa grünes Interieur, herzliche Kellnerinnen mit blonden Pferdeschwänzen, pinke Tische und mit Rosenblättern garnierte Kuchen auf alten Tellern mit Goldrand: Der Gartensalon in der Maxvorstadt ist für mich das perfekte Café für ein Treffen mit Freundinnen um sich bei Latte Macchiato, Cappucino und Kuchen mal wieder auszutauschen. Versteckt in der Amalienpassage ist das Tagescafé aber schon lange kein Geheimtipp mehr. Kein Wunder, bei schönem Wetter lässt es sich auf der großzügigen Terrasse ganz wunderbar die saftigen Kuchen und Torten genießen, Mittagessen oder im Sommer auch Frühstücken.

Bestellt und gezahlt wird am Tresen, dazu muss man sich nur die Nummer von seinem Tisch merken. Bedient wird dann aber am Tisch. Die Auswahl der Speisen reicht von liebevoll zusammengestellten Frühstücksgerichten, Tomaten- und Schnittlauchbroten, Eierspeisen bis hin zu einer schönen Auswahl an feinen Kuchen und Torten. Mittags gibt es eine täglich wechselnde Speisekarte, viele Gerichte sind vegetarisch. Wir waren zum Kuchenessen dort und hatten einen schönen Nachmittag. Ganz gleich ob Nusskuchen, Apfelkuchen mit Streuseln oder eine köstliche Griestarte mit roten Johannisbeeren: Es schmeckt wie daheim von Mutter gebacken. Angerichtet wird alles mit Blumen und Blüten. Da steckt Liebe zum Detail und Freude drin. Das Konzept geht auf und gefällt mir gut; dazu noch der nette und freundliche Service!

Gartensalon
Türkenstraße 90
80799 München
Tel +49 89 28778604
http://www.gartensalon.net/