Einen Ausflug wert: Trail-Vergnügen in der Silvretta-Bike-Arena

Photo Moritz Bender, pink bommel
Photo pink bommel

Wir Münchner fahren gerne Rad. Egal ob ins Münchner Umland, die Isar entlang oder mit dem MTB Richtung Tegernesee und die Münchner Hausberge: In der Umgebung gibt es viele schöne Radrouten und Trails für alle Könnerstufen. Abfahrtsorientierten Mountainbikern, die auf kilometerlange Trails stehen, möchte ich die Silvretta-Bike-Arena im Paznauntal empfehlen. Die Reise nach Ischgl eignet sich nicht unbedingt für einen Tagesausflug aber für ein verlängertes Wochenende im Sommer ist das Paznauntal genau richtig. Wir haben die Trails im August 2013 getestet und waren begeistert. Der nächste Ausflug ist für das Wochenende um den 15. August schon geplant!

Hier geht es zu meinem Testbericht der Silvretta Bike Arena auf bikesophy.com

 

Trailtour am Tegernsee: Die Hirschbergtrails

Mit der BOB (Bayrischen Oberlandbahn) ist man in gut einer Stunde am Tegernsee, wenn man rechtzeitig am Hauptbahnhof ist, kommt man auch mit seinem Rad in die Bahn. Rund um den Tegernsee warten lohnende Biketouren für viele Könnerstufen. Im Frühling lohnt sich eine Tour zum Hirschberg mit anschließender Abfahrt über die Hirschbergtrails. Die Tour ist mit 800 HM und knapp 40 km ideal im Frühling, da es noch nicht allzu hoch hinaus geht. Die Abfahrt ist nicht zu technisch, sondern schön flowig.

Ich bin die Tour im Frühling 2013 gefahren, da lag noch ordentlich Schnee. Dank viel Schatten ist die Tour aber auch ideal für heiße Sommertage. Danach lohnt sich ein Sprung in den Tegernsee. Den detailierten Bericht inklusive GPS Daten gibt es hier: http://www.bikesophy.com/unterwegs/fruehlingstour-am-tegernsee-die-hirschbergtrails