Mit einer sagenhaften Statistik von mehr als 320 Tagen im Jahr mit über 4 Windstärken, ist Kitesurfen in Dakhla eine relativ sichere Nummer. Über Casablanca ist der Wüstenspot in nur wenigen Flugstunden von München aus erreichbar. Die große Lagune in der Westsahara bietet ausreichend Platz. Euch erwarten Flachwasser und sehr stabile Bedingungen für einen perfekten Kiteurlaub. 

Die Lagune von Dakhla

Die einen schwören auf Brasilien, die anderen auf Ägypten. Ich habe nach einem Kite-Urlaub in Essaouira Marokko in mein Herz geschlossen. Essaouira ist aber auf Grund des böigen Winds und der Wellen ein relativ anspruchsvoller Spot. Die riesige Lagune von Dakha hingegen liegt mehr als tausend Kilometer südlich, schon fast an der Grenze zu Mauretanien und erfreut sich fast das ganze Jahr über an konstanten Passatwinden. Der Wind kommt aus nördlichen Richtungen, in Dakhla bedeutet das Sideshore und Flachwasser. Fortgeschrittene Kiter können sich aufs offene Meer wagen und kommen hier in den Wellen auf die Kosten.

Vom Bett aufs Brett – Unterkunft direkt am Kitespot

In den letzten Jahren sind einige Surfcamps rund um die Lagune entstanden. Das Ocean Vagabond und das Dakhla Attitude sind Camps der ersten Stunde. Auch Kitesurfworldwide hat hier eine Destination. Einziger Nachteil: zum Kiten muss man zuerst auf die anderen Straßenseite. Deswegen würde ich Euch eine Unterkunft auf der Ostseite der Lagune empfehlen, abseits von der Straße und damit direktem Zugang zum Wasser. Seit Mai 2017 gibt es mit dem Dakhla Club Hotel & Spa eine schöne Unterkunft mit etwas mehr Komfort, die aber ihren Kite-Camp Charakter nicht verliert. Eigentlich genau richtig, wenn man einen entspannten Urlaub verbringen, Kitesurfen und dabei nette Menschen aus aller Welt kennen lernen möchte. Gäste wohnen in geräumigen Bungalows mit Terrasse, auf Wunsch sogar mit Blick direkt auf die Lagune. Die Zimmer sind einfach, schön hell und ohne Schnick Schnack. Die Anlage verfügt nicht nur über ein Gym und einen Spa, sondern auch einen Pool, der aber auf Grund der hohen Temperaturunteschiede nachts eisig kalt war. Mahlzeiten sind eingeschlossen und werden in einem großen zur Lagune hin offenem Restaurant mit Bar eingenommen. Das ist gesellig und man lernt schnell gleichgesinnte kennen, den jeder ist hier zum Kiten.

Geräumige Bungalows direkt am Spot

Kitestation und Beachclub in einem

Die neue Kitestation von KBC ist direkt auf der Anlage und bietet Kitestorage und Materialmiete. Wer seine Kenntnisse auffrischen oder Kitesurfen lernen will, ist bei KBC Dakhla auch super aufgehoben. Material gibt es von F-One, eigenes Material kann über die Zeit hinweg und sogar aufgepumpt im Nebenhaus gelagert werden. Ihr seid also super schnell parat, wenn ihr schnell Kitesurfen gehen wollt. Ein weiterer Bonus ist der Start- und Landeservice. Es ist wirklich immer jemand von KBC am Strand, um dir beim Start oder Landen des Kites zu helfen. Der Dank geht an Rida und sein Team!

Entspannt den Tag verbringen lässt es sich im KBC Dakhla

Marrokanische Küche

Ich bin ein großer Fan der marrokanischen Küche und in Dakhla werdet ihr voll auf Eure Kosten kommen. Das Frühstück ist eher was für Freunde des süßen Vergnügens: es gibt viel Kuchen, Gebäck, Honig und getrocknete Früchte. Omelette oder Spiegelei werden je nach Wunsch zubereitet. Zum Mittagessen locken frisch gegrillter Fisch, Tajine mit viel Gemüse und Salate. Abends am Strand gibt es regelmäßig ein schönes Barbecue. Es wird Euch an Nichts fehlen. Wir haben einmal einen Ausflug zu einem sehr leckeren, versteckten Fischlokal unternommen. Dort wurden uns frische Fische mit Gemüse auf riesigen Backblechen aus dem Ofen serviert. Wenn ihr gerne Austern esst, solltet ihr in einem Lokal in der Stadt (Zum Beispiel Villa Dakhla) unbedingt frische Austern essen.

Frischer Fisch und viel Gempse aus dem Ofen

Wenn mal kein Wind ist

Wirklich immer Wind? Im Sommer seid Ihr mit mehr als 90% Windwahrscheinlichkeit wirklich safe. Im November hatten wir eine Woche perfekte Bedingungen, in der zweiten Woche hing ein tief über dem Atlantik: Flaute. Die Windausbeute passte aber zu den vorhergesagten 50%. Das Team vom Dakhla Club hatte aber viele Ideen für die Tage ohne Wind. Einen Ausflug zur Dragon Island, Quadtour oder Wellenreiten sind nur ein paar Bsp für Alternativbeschäftigungen. Ansonsten einfach mal ein Buch nehmen, lesen und die Ruhe genießen. Wenn ihr aber zum Beispiel nur eine Woche Zeit habt, solltet ihr euch für die sicheren Monate entscheiden. Von April bis September liegt ihr bei über 90%. (Windstatistik Dakhla)

Kiten bis nach Sonnenuntergang

Anreise von München
München – Dakhla über Casablanca mit Royal Air Marroc
Transport von Kitegepäck ist bei der Airline eingeschlossen, bitte vorab anmelden. 

Unterkünfte (Auswahl)
Dakha Club & Spa
http://www.dakhlaclub.com/

Oceans Vagabond
https://www.oceanvagabond.com/de/dakhla-marokko/

Dakhla Attitud
http://dakhla-attitude.ma/?lang=de

Kiteborading Club Dakhla
Materialmiete und Storage
https://www.kiteboarding-club.com/dakhla/

Spread the love!
  • 3
    Shares

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.