Lieblingscafé: Das Pini in der Klenzestrasse

Cafe Pini

Das Café Pini in der Klenzestraße 45 ist eines meiner Lieblingscafés in München. In nur wenigen Cafés lässt es sich so entspannt Frühstücken, mittags ein Sandwich genießen oder einfach nur Kaffee trinken und dabei ein Buch oder die ausgelegten Tageszeitungen lesen. Auch wenn das Café komplett voll ist, herrscht hier keine Hektik.

Das Pini ist ein italienisches Café. Auf der Karte stehen Focaccia, Panini und Sandwiches; wahlweise mit Fenchelsalami, Asiago, Prager Bioschinken, Olivencreme, Pesto, Rucola oder Peccorino belegt. Wer etwas Warmes möchte, bekommt hier auch Spiegeleier, knusprige Bratkartoffeln oder eine kräftige Minestrone, dazu gibt es auch einen Beilagensalat. Perfekt für zwei Personen ist das Pensions-Frühstück: ein Brotkorb mit Sonnenblumenbrot und frischem Baguette, dünn geschnittenem Parmaschinken, Fenchelsalami, einer feinen Auswahl an italienischem Käse, Orangensaft und Frühstücksei von glücklichen Hühnern, dazu selbstgemachte Marmelade. Dazu gibt es  Tee mit frischer Minze, heiße Zitrone mit Ingwer oder auch ein frisch gepresster Saft mit Karotte, Ingwer und Apfel. Super lecker ist auch die italienische Cioccolata, ein dickflüssiger und starker Kakao.

In diesem Cafe stecken viele nette Details wie z.B. die Möbel aus den 60er Jahren. Das wirkt nicht aufgesetzt sondern passt sehr gut zum Pini. Da darf auch der Nierentisch und die Mustertapete nicht fehlen. Die Gäste fühlen sich hier wohl; so verbringt man hier gerne einen ganzen Nachmittag. Der freundlich Service fragt die Gäste dabei auch nicht ständig, ob sie noch etwas bestellen möchten. Auch abends ist das Cafe sicherlich eine gemütliche Alternative zu vielen Bars.

 

Café Pini
Bibite Panini Giornali
Klenzestraße 45
80469 München
089 – 55 27 41 03
http://www.cafepini.de/ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.