Weihnachten und Neujahr sind vorbei und es geht gleich weiter mit den Festivitäten: der Fasching 2013 ist da und mit ihm eine Vielzahl bunter und schöner Feste. Aber wo feiern? Hier findet Ihr eine kleine Auswahl an Faschingsfesten und Bällen in München. Den Kölnern lassen wir ihren Karneval, aber Fasching lässt sich hier gut feiern.

Weiße Feste
Ab dem 19. Januar geht in der Max Emanuel Brauerei freitags und samstags wieder das Schwarzlicht an. Ganz in weiß werden dann im Januar und Februar die Weißen Feste gefeiert. Der Ursprung liegt in den 50er Jahren: ein Gruppe Künstler wollte in der Akademie der Künste mit dem Künstlerfasching ein Kontrastprogramm zum bunten Faschingstreiben bieten und dekorierte alles weiß.  Insgesamt gibt es im Fasching 2013 zehn Termine. Karten gibt es im Vorverkauf bei www.muenchenticket.de oder täglich ab 17 Uhr in der Max Emanuel Brauerei.

BR Funkbälle
Am 8., 9. und 10. Februar finden dieses Jahr die traditionellen Funkbälle des Bayrischen Rundfunk im Funkhaus statt. Karten für den Fasching vom Bayrischen Rundfunk gibt es unter www.br-ticket.de oder bei www.muenchenticket.de.

Die Bälle im Deutschen Theater
Wem Fröttmaning nicht zu weit außerhalb ist, findet im Deutschen Theater eine Vielzahl von Faschingsbällen. Insgesamt finden diesen Fasching zwischen 25. Januar und 12. Februar 2013 neun Bälle statt. Von der Rosengala bis zum Ball der Nationen: Eine Übersicht aller Veranstaltungen zum Download findet Ihr hier. Die Parties sind eher traditionell mit Showband und festlicher Abendkleidung. Hat aber sicher auch etwas.

Biedersteiner Atriumfasching
Die Faschingsparties im Biedersteiner Studentenwohnheim sind legendär. Die Bewohner von Haus 3 und 4 veranstalten bereits seit 50 Jahren den Biedersteiner Atriumfasching. Die Karten sind heiß begehrt. Früh anstellen muss man sich also für die Parties am 9. und 11. Februar 2013.

Biedersteiner Kellerfasching
Auch die Bewohner von Haus 1 und 2 lassen sich es nicht nehmen, die närrische Zeit wild zu feiern. Der Kellerfasching findet dieses Jahr am 2. und am 9. Februar statt. Karten gibt es ab 16 Uhr am Veranstaltungstag. Der Kellerfasching hat auch eine eigene Facebook-Seite auf der unter anderem auch Eintrittskarten verlost werden.

Medizinerball
Eine wahre Institution im Münchner Fasching ist der Medizinerball am Rosenmontag, den 11. Februar 2013. Früher noch ein Kostümball, wird heute im Bayrischen Hof in festlicher Kleidung Fasching gefeiert. Ein Höhepunkt ist der Einzug der Münchner Faschingsgesellschaft Narhalla.

Tanz der Marktfrauen
Der Tanz der Marktweiber auf dem Viktualienmarkt ist der Höhepunkt des Faschingstreibens in München; im vergangenen Jahr feierte der Brauch sein 25-jähriges Jubiläum. Am Faschingsdienstag, den 12. Februar 2013 um 11 Uhr tanzen sie wieder, egal ob Regen, Schnee oder Sonnenschein.

 

 

Spread the love!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.