Surffilmfestival München 22.-25.1.2014

Liebe Freunde des Wassersports: Die Floßlände läuft aktuell nicht und auf den Bach wagen es im Winter nur die wirklich hartgesottenen Surfer. Eine kleine Alternative mit ein paar Tagen Sonne, Wellen, Strand und Meer bietet das Surffilmfestival München. Vom 22. bis 25. Januar 2014 gibt es täglich ein paar nette Surffilme. Am Freitag dann noch eine Party von O’Neill.

Das Festival findet täglich ab 12 Uhr im Maienzeit Hofladen statt. Tags gibt es einen Pop-up Store inklusive Café und “Surf Art Exhibition”; die Filme beginnen jeweils um 20 Uhr. Das aktuelle Programm ist unter www.surffilmfestival.de zu finden.

Jetzt habe ich noch 2×2 Tickets für Donnerstag, den 23. Januar für Euch. Die Tickets gehen an die ersten beiden Personen, die mir folgende Frage beantworten können: Um welchen Surfer geht es im Movie „Learn to Breathe“, das auf dem Surffilmfestival am Donnerstag, den 23. Januar gezeigt wird. Bitte sendet Eure Antwort bis spätestens Mittwoch 12 Uhr an hallo@liebesmuenchen.de – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Infos unter: http://surffilmfestival.de/

Akademie der Bildenden Künste: Diplomausstellung 2014

Kunstfreunden und kreativen Menschen möchte ich im Februar die Diplomausstellung 2014 an der Akademie der bildenende Künste ans Herz legen. Die Ausstellung des Abschlussjahrgangs 2014 findet vom Mittwoch, den 05. Februar bis Sonntag, den 09. Februar 2014 im Altbau der Akademie statt.  Euch erwarten viele spannende, schöne und ungewöhnliche Arbeiten von jungen Künstlern. Wer im Abschluss jahrgang dabei ist, erfahrt Ihr hier.

Diplom 2014
05.02. – 09-02.2014

Öffnungszeiten
Mittwoch – Freitag 14:00 – 20:00 Uhr
Samstag/Sonntag 12:00 – 20:00 Uhr

Akademie der bildenen Künste
Akademiestraße 2
80799 München
http://www.adbk.de/

 

 

Friedrich Liechtenstein am 11.1.2014 zu Gast im Unter Deck

Pressefoto Friedrich Liechtenstein 2Am 11. Januar erwartet München einen Auftritt des Berliner Künstlers Friedrich Liechtenstein. Entertainer, Schauspieler und Theaterregisseur Liechtenstein lässt sich schwer beschreiben, Euch erwartet aber sicher ein außergewöhnlicher Abend. Man sagt sich, seine Shows berühren das Herz. Mir persönlich gefällt die warme, etwas rauchige Stimme. Für diesen Abend mit Tiefgang hat sich Friedrich Liechtenstein das Unter Deck ausgesucht.

Einlass ist ab 20 Uhr – der Eintritt ist frei. 

Unter Deck
Oberanger 26
80331 München

Aktuell tanzt er zu einem Track von Icke & Er, die ihn unter „Der Tourist“ auf ihrem Label Starlight Music veröffentlicht haben. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Mit dem Münchner Winter kommt der Kältebus

2012 ins Leben gerufen, ist der Münchner Kältebus von November bis März nachts in der Stadt unterwegs, versorgt Obdachlose mit Getränken und Schlafsäcken oder bietet bei Bedarf den Transfer in eine Unterkunft an. Unter der Hotline können aufmerksame Münchner auch den Münchner Kältebus informieren. Seht ihr also jemanden, könnt ihr den Bus unter 0800/1232321 rufen.

Die Outdoor-Firma Columbia veranstaltet morgen (4. Dezember 2013) um 18.30 Uhr im Biergarten des Hofbräukellers am Wiener Platz eine Spendenaktion. Zugunsten des Münchner Kältebusses lädt Columbia alle zu einem Grillfest unter freiem Himmel ein. Pro zehn Teilnehmer spendet Columbia ein Wärmepaket mit Schlafsack etc. Für alle Teilnehmer gibt es Glühwein und Grillwürstl umsonst. Daran beteiligen sich auch ein paar Promis.

Der Kältebus ist eine gute Sache. Ob das funktioniert, hängt natürlich auch von den Obdachlosen selbst ab, die die Hilfe annehmen müssen. Ich finde das Grillfest von Columbia nicht schlecht. Ihr müsst wirklich nicht mehr tun als im Biergarten am Hofbräukeller (mein absoluter Lieblingsbiergarten) vorbeischauen!

Weitere Infos zum Event gibt es auf Facebook https://www.facebook.com/events/471272712987232/

Wiesn 2013: Bald heißt es wieder „O’zapft is!“

Dirndl_Wiesn_2013 (4)Dirndl_Wiesn_2013 (1)
Noch weniger als zwei Wochen bis zum wohl größten, schönsten und sicher auch verrücktesten Volksfest der Welt: der Wiesn. Dann ist München wieder  im frühherbstlichen Freudenrausch. Bierselige Menschen aus aller Welt taumeln beglückt durch die Straßen und wir Münchner tragen unsere schönste Tracht. Hoffentlich! Meine Damen: Dirndl von der Stange gibt es in jedem gewöhnlichen Kaufhaus, aber die  eine oder andere Münchnerin möchte doch etwas besonderes fürs Festzelt!

Wer jetzt noch auf der Suche nach einem schönen Dirndl ist, dem möchte ich folgende Geschäfte und Dirndlmanufakturen in München ans Herz legen. Von eher traditionell, verspielt über edel und schick gibt es in München eine schöne Auswahl. In den letzten Jahren haben eine Vielzahl von kleinen Läden eröffnet.

Verspielt: Anouk et Emile
Designerin Nathalie Späth entwirft und schneidert wunderbare, teilweise sehr verspielte Dirndl mit denen man sich wirklich sehen lassen kann.

Außergewöhnlich: NOH NEE
Etwas einzigartiges und besonderes sind die Dirndl von NOH NEE. Auf meisterhafte Weise verbinden Sie tradtionelle Schnitte mit bunten, afrikanischen Mustern. Auf den ersten Blick klingt das sehr sonderbar, ist aber eine wunderbare Kombination. Die Dirndl gibt es im Atelier in der Türkenstrasse. Wer vor der Wiesn nicht selbst zum Shopping in den Laden kann, kann die Dirndl auch online bestellen. www.fashion-locals.com

Dirndl_Wiesn_2013 (3)Dirndl_Wiesn_2013 (2)

Lieblingskaufhaus: Ludwig Beck
Inzwischen hat es sich rumgesprochen: der Beck weiß, was Frau zur Wiesn tragen möchte. Im obersten Stockwerk gibt es eine wunderschöne Auswahl verschiedenster Dirndl. Dabei darf man auch gerne etwas tiefer in die Tasche greifen.

Traditionell und schick: Peteranderl
Bei Peteranderl in der Lindwurmstrasse wird jede Frau und auch jeder Mann vor der Wiesn noch glücklich; und das trotz der unmittelbaren Nähe zur Wiesn. Farben und Schnitte sind eher traditionell, Euch erwarten aber klassische und wirklich wunderbare Dirndl und dazu passende Schuhe, Jacken und Janker.

Feine Stoffe und edle Farben: Julia Trentini
Sehr edel geht es auch bei Julia Trentini im Glockenbachviertel zu. Edle und natürliche Farben, schimmernde Stoffe und feine Stickereien machen die Dirndl sehr schick. Ich würde fast sagen meine Traumdirndl.

Handwerkskunst und schöne Details: EvaVioletta
Neben Hochzeitskleidern, feinen Midern und allerhand Gewand, das Frau schmeichelt, schneider auch die Modemanufaktur EvaVioletta ganz wunderbare Dirndl. Hinter EvaVioletta steckt die Designerin Eva Kaesbauer. In ihrem Ladenatelier entwirft und verwirklicht sie Ihre Ideen. Das Ergebniss ist wunderbar und kann sich wirklich sehen lassen.

Ein wahres Mysterium ist ja noch immer die Schürze! Auf welcher Seite wird sie nun gebunden? Wer die Schleife links trägt, zeigt sich als ledig erkenntlich, ist also noch zu haben. Schleife auf der rechten Seite bedeutet vergeben bzw. eigentlich verheiratet. Ehrlich gesagt kann das der eine oder andere Herr nach zwei bis drei Mass auch nich mehr wirklich erkennen. Tipps und Tricks rund um die Wiesn gibt es viele und hat jeder Münchner auch für sich. Einen eigentlich recht übersichtlichen und hilfreichen Beitrag für Wiesn-Neulinge und Interessierte gibt es auf dem Blog des Reiseanbieters HRS. Einen Tipp für alle möchte ich aber doch noch los werden: das Bier ist stärker als Ihr denkt:-)

Auf eine friedliche Wiesn!

Tickets für Länderspiel Deutschland vs. Österreich am 06.09. in München gewinnen!

130830_mbfussball_kampagnenvisual_840x840_v02_mflFussballfans aufgepasst. Ab sofort könnt Ihr über Mercedes-Benz Fussball Tickets für das Länderspiel Deutschland vs. Österreich am 06. September in München gewinnen.

Und so geht’s: Seit dem 31.08. und bis 04.09. sind in der Münchner Innenstadt A-Klassen im speziellen Trikot-Design der Deutschen Nationalmannschaft platziert. Ihr müsst im Prinzip zeigen, dass Ihr die Nationalmannschaft auf dem Weg zur WM 2014 nach Brasilien unterstützt. Wenn ihr besagte A-Klasse seht, macht ihr ein Foto und teilt das Foto über Euren Twitter- oder Instagram-Account mit dem Hashtag #awieateam!

Unter allen „Team-Fotografen“ werden die Tickets für das bereits ausverkaufte Match am 06.09. verlost.

Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland. Teilnahmeschluss ist der 04.09. um 12 Uhr. Die Gewinner werden via Nachricht auf Instagram und Twitter benachrichtigt und um rechtzeitige Kontaktaufnahme im Vorfeld des Spiels gebeten.

Die Teilnahmebedingungen und die Infos findet Ihr hier: http://bit.ly/awieateam

Ich wünsche allen #awieateam-Fotografen viel Glück!

Für Jäger und Sammler: Die Hofflohmärkte 2013

Flohmärkte muss man mögen, aber wer sucht, der findet hier ganz bestimmt ein paar Schätze. Und jetzt wo, der Sommer endlich da zu sein scheint, lohnt sich der eine oder andere Flohmarktbesuch. Ein besonderes Highlight sind die Münchner Hofflohmärkte. Hier kommt man in Häuser, Flure und eben Hinterhöfe, zu denen der Zugang sonst verschlossen bleibt.

Der Glockenbackflohmarkt ist leider schon vorüber, aber gerade im Juli und August stehen noch viele Wochenenden an. Und wer im jeweiligen Viertel wohnt kann sich vorab anmelden und seinen Krempel gleich vor die Haustüre stellen. Das angenehme ist auch die Uhrzeit: Im Gegensatz zu anderen Flohmärkten muss man hier nicht früh morgens in der Dämmerung sein Zeug auf einem zugigen Parkplatz aufbauen.

Wann und wo in Pasing, Haidhausen, im Westend oder Sendling die Hofflohmärkte stattfinden, steht auf dieser Seite!

Auf Gute Geschäfte und schöne Schnäppchen!

 

Introducing Tour Mai 2013 – Intro präsentiert Newcomer im Ampere

Mit der Introducing Tour bietet die Zeitschrift Intro Newcomern eine Plattform, um sich dem musikbegeisterten Publikum da draußen zu präsentieren. Die nächste Introducing Tour macht am 12. Mai einen kurzen Stop im Münchner Ampere. Mit dabei ist eine Band, die am Freitag den 28.3 die Ehre als Vorband der Shout Out Louds in der Muffathalle hatte: Die Mighty Oaks. Die in Berlin gegründete Indie-Folk-Band rund um Sänger Ian Hooper macht wirklich Spaß. Die Songs sind wunderbar!

Reinhören könnt ihr auf der Website der Might Oaks unter

Für die Introducing Tour muss man sich unter www.introducing.de anmelden und erhält so einen Platz für die Gästeliste. Trotzdem sollte man früh da sein! Es gilt: First come, first serve!

Hier nochmal die Eckdaten und weitere Bands:

12. Mai 2013
Introducing mit CHVRCHES, CLAIRE, YOUNG GALAXY, MIGHTY OAKS
Ampere
Zellstrasse 4
81667 München

Einlass 19 Uhr
Beginn 20 Uhr

 

 

 

Dachauer Musiksommer 2013: Grizzly Bear und Band of Horses

© Tom Hines
Grizzly Bear © Tom Hines 2012

Beim spontanen Durchblättern der in münchen  habe ich kürzlich wirklich Luftsprünge gemacht. Zwei Bands, die bei mir ganz oben rangieren, spielen diesen Sommer in München. Wer auch immer das Booking für den Dachauer Musiksommer 2013 macht: der Mann oder die Frau haben Geschmack.

Am 29. Mai 2013 spielen auf dem Dachauer Rathausplatz niemand anderes als die unglaublichen Grizzly Bear. Die Band aus Brooklyn gibt dort unter anderem  ihr 2012 veröffentlichtes Album Shields zum Besten. Aber ich hoffe auch auf ein paar Songs aus dem Vorgängeralbum Veckatimest.

Band of Horses
Quelle www.bandofhorses.com

Bis in den Juli warten müsst Ihr auf Band of Horses. Die Indie-Rock-Band aus Seattle gibt am 3. Juli 2013 ihr Konzert auf dem Dachauer Rathausplatz.

Die Karten für jeweils nur 22 Euro (exkl. VVK-Gebühren) gibt es bei München Ticket.

Das Konzert findet in Dachau statt

Rathausplatz Dachau
Konrad-Adenauer-Str. 2-6
85221 Dachau

Einlass 19 Uhr
Beginn 20 Uhr
Eintritt 22 EUR zzgl. VVK-Gebühr

 

Auf die Trachten, fertig, los: Die ersten Münchner Trachtentage

Ich liebe Trachten! Aber nicht einfach irgendwas! Ein Dirndl oder eine Lederhosn muss schön sein, Stil haben und gut sitzen. Es ist ja auch keine Verkleidung sondern Tracht! Und bitte lasst mir die Finger von Landhausmode. Wer sich dieses Jahr neu ausstatten will und nicht wieder erst im August oder September kaufen möchte, was eh schon jeder trägt, der sollte sich den 16. und 17. März freihalten.

An dem Wochenende im März finden im MVG Museum in der Ständlerstraße 20 die Münchner Trachtentage statt. Viele junge Designer und Dirndlmanufakturen stellen hier ihre Kollektionen aus. Auf 5000 qm findet ihr also alles, was man braucht, um dieses Jahr mit ordentlicher Tracht auf die zahlreichen Veranstaltungen wie Starkbierfest, Frühlingsfest und im September die Wiesn zu gehen. Die Liste der Aussteller kann sich durchaus sehen lassen. Unter anderem zeigen hier Amsel Fashion, die Macher der wunderbaren afrikanischen Dirndl von NOH NEE Dirndl à l’Africaine, Alpenmädel und CocoVero, was man dieses Jahr tragen kann. Schön ist, dass hier auch jungen Designern eine Plattform geboten wird, ihre Kreationen zu zeigen. Die Milla Manufaktur zum Beispiel, zeigt hier zum ersten Mal ihre Trachtenhüte. Ich träume ja schon die ganze Zeit von einem Dirndl in tiefem blau. Vielleicht finde ich es genau dort?

Ihr könnt Euch die Trachten aber nicht nur ansehen, sondern auch gleich mitnehmen. Auf Euch warten bei den Münchner Trachtentage nicht nur Dirndl, Lederhosen, Accessoires wie Hüte, Schuhe und Taschen sondern auch ein Rahmenprogramm mit Modenschau etc. Und da Shopping auch echt anstrengend ist, haben die Veranstalter auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Die Veranstalter waren so freundlich, mir 3 x 2 Eintrittskarten für die Münchner Trachtentage zur Verlosung zu geben! Dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken! Die Karten im Wert von jeweils 15 Euro gehen an die Person, die mir beantworten kann, nach wem die Theresienwiese benannt worden ist. Schreibt Eure Antwort an hallo@liebesmuenchen.de. Ich melde mich bei den ersten drei Leuten am Dienstag. Viel Glück!

Für alle anderen gibt es Eintrittskarten für 15 Euro an der Tageskasse oder online für 14 Euro unter diesem Link

MVG Museum München
Ständlerstraße 20
81549 München

Samstag 16. März 2013
10 – 20 Uhr

Sonntag 17. März 2013
10 – 18 Uhr