Noch bis zum 20. Januar 2013 präsentiert die Villa Stuck in Zusammenarbeit mit der Familie von Gunter Sachs sowie dem Institut für Kulturrausch Tübingen eine Auswahl aus der Sammlung Gunter Sachs.  Zu den Werken gehören Arbeiten des Noveau Réalisme von Yves Klein, Jean Tinguely, Raymond Hains oder Arman. Ein großen Teil seiner Leidenschaft widmete Sachs der Pop Art. In der Ausstellung sind Werke von Robert Rauschenberg, Roy Lichtenstein und Andy Warhol zu sehen. Eine Sektion zeigt zudem fünf Werke des Street-Art-Künstlers Banksy.

Im Rahmen der Ausstellung bietet die Villa Stuck ein umfangreiches Begleitprogramm mit Diskussionen, Vorträgen und Führungen an.

Ich sehe mir die Ausstellung in den kommenden Tagen an. Ein weiterer Bericht folgt.

Museum Villa Stuck

Prinzregentenstr. 60
81675 München
Tel. +49(0)89-45 55 51-0
www.villastuck.de
villastuck@muenchen.de

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Freitags bis 21 Uhr

 

Spread the love!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.