Friedrich Liechtenstein am 11.1.2014 zu Gast im Unter Deck

Pressefoto Friedrich Liechtenstein 2Am 11. Januar erwartet München einen Auftritt des Berliner Künstlers Friedrich Liechtenstein. Entertainer, Schauspieler und Theaterregisseur Liechtenstein lässt sich schwer beschreiben, Euch erwartet aber sicher ein außergewöhnlicher Abend. Man sagt sich, seine Shows berühren das Herz. Mir persönlich gefällt die warme, etwas rauchige Stimme. Für diesen Abend mit Tiefgang hat sich Friedrich Liechtenstein das Unter Deck ausgesucht.

Einlass ist ab 20 Uhr – der Eintritt ist frei. 

Unter Deck
Oberanger 26
80331 München

Aktuell tanzt er zu einem Track von Icke & Er, die ihn unter „Der Tourist“ auf ihrem Label Starlight Music veröffentlicht haben. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Passt zum Isarspaziergang: Das Café Hüller

Cafe HüllerEin wenig unscheinbar und abseits des Gärtnerplatztrubels liegt in der Eduard-Schmid-Straße 8 das Café Hüller. Das kleine Speisecafé im Eckladen fällt von außen lediglich durch die bunten Fähnchen an der Fassade auf. Wer es aber betritt, gelangt in einen gemütlichen Ort der Ruhe, wo Gäste an einfachen, orangen Tischen sitzen und sich ruhig unterhalten. Das Cafe Hüller kommt mit wenig Schnickschnack aus, überzeugt durch die feinen Gerichte, die gemütliche Atmosphäre und den netten Service. Und das alles gibt es zu ausgesprochen fairen Preisen.

Speisekarte Cafe HüllerKenner kommen ins Café Hüller auch gerne wegen der feinen Pfannkuchen – nein, nicht Crepes. Ganz gleich ob süß oder salzig, die Pfannkuchen sind reichlich gefüllt, hübsch garniert und kommen in einer ordentlichen Portion auf den Tisch. Auch die kleine Frühstückskarte lockt mit frischem Müsli, Käse, Salami, Brot, Eiern und allem, was ein gutes Frühstück eben braucht. Besonders ans Herz legen möchte ich allen jedoch die Tageskarte, die auf einer großen, grünen Tafel neben dem Tresen angeschrieben ist. Täglich gibt es eine schöne Auswahl an vegetarischen und nicht-vegetarischen Gerichten und wirklich gute Desserts.

Cafe HüllerWir haben das Café Hüller an einem Samstagabend in einer großen Gruppe besucht, hatten zwar reserviert aber keine Spur von überfülltem Restaurant und hektischem Treiben. Richtig gemütlich war es. Die freundliche und lustige Kellnerin hat uns spaßeshalber auch alle nach dem Namen gefragt. Alle waren mit ihrer Auswahl sehr zufrieden.

Cafe HüllerDie gegrillte Bio-Schweinelende mit Marsala-Sauce, Kartoffel-Erbsen-Püree und Karottengemüse war zart, fein gewürzt und schmeckte zusammen mit den Beilagen ganz wunderbar. Auch die mit Ricotta gefüllten Ravioli mit Kirschtomaten waren auf den Punkt, hatten ordentlich Biss und waren gut abgeschmeckt. Ein Traum von einem Schnitzel war wirklich das Kalbsschnitzel, das einen Berg von krossen Bratkartoffeln versteckte. Es war goldgelb gebraten und richtig zart. Regelrecht in die Knie gegangen bin ich bei der Mango-Mascarpone-Crème mit Erdbeeren. Ein tolles Dessert.

Cafe HüllerWer nach einem ausgedehnten Isarspaziergang nach einem Café und einem großen Stück Kuchen lechzt, ist hier auch richtig. Die Kuchentheke hat eine feine Auswahl an selbstgebackener Kuchen, die wirklich ausgezeichnet schmecken. Auch Kunst und Kultur darf nicht fehlen, so gibt es im Café Hüller regelmäßig Lesungen, Konzerte und wechselnde Ausstellungen. Auch für private Feiern kann man das nette Ladencafe mieten.

Ich bin begeistert! Mehr oder weniger gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen!

Cafè Hüller
Eduard-Schmid-Straße 8
81541 München
Tel.: 089 18938713
http://cafe-hueller.jimdo.com/

 

 

Introducing Tour Mai 2013 – Intro präsentiert Newcomer im Ampere

Mit der Introducing Tour bietet die Zeitschrift Intro Newcomern eine Plattform, um sich dem musikbegeisterten Publikum da draußen zu präsentieren. Die nächste Introducing Tour macht am 12. Mai einen kurzen Stop im Münchner Ampere. Mit dabei ist eine Band, die am Freitag den 28.3 die Ehre als Vorband der Shout Out Louds in der Muffathalle hatte: Die Mighty Oaks. Die in Berlin gegründete Indie-Folk-Band rund um Sänger Ian Hooper macht wirklich Spaß. Die Songs sind wunderbar!

Reinhören könnt ihr auf der Website der Might Oaks unter

Für die Introducing Tour muss man sich unter www.introducing.de anmelden und erhält so einen Platz für die Gästeliste. Trotzdem sollte man früh da sein! Es gilt: First come, first serve!

Hier nochmal die Eckdaten und weitere Bands:

12. Mai 2013
Introducing mit CHVRCHES, CLAIRE, YOUNG GALAXY, MIGHTY OAKS
Ampere
Zellstrasse 4
81667 München

Einlass 19 Uhr
Beginn 20 Uhr

 

 

 

Dachauer Musiksommer 2013: Grizzly Bear und Band of Horses

© Tom Hines
Grizzly Bear © Tom Hines 2012

Beim spontanen Durchblättern der in münchen  habe ich kürzlich wirklich Luftsprünge gemacht. Zwei Bands, die bei mir ganz oben rangieren, spielen diesen Sommer in München. Wer auch immer das Booking für den Dachauer Musiksommer 2013 macht: der Mann oder die Frau haben Geschmack.

Am 29. Mai 2013 spielen auf dem Dachauer Rathausplatz niemand anderes als die unglaublichen Grizzly Bear. Die Band aus Brooklyn gibt dort unter anderem  ihr 2012 veröffentlichtes Album Shields zum Besten. Aber ich hoffe auch auf ein paar Songs aus dem Vorgängeralbum Veckatimest.

Band of Horses
Quelle www.bandofhorses.com

Bis in den Juli warten müsst Ihr auf Band of Horses. Die Indie-Rock-Band aus Seattle gibt am 3. Juli 2013 ihr Konzert auf dem Dachauer Rathausplatz.

Die Karten für jeweils nur 22 Euro (exkl. VVK-Gebühren) gibt es bei München Ticket.

Das Konzert findet in Dachau statt

Rathausplatz Dachau
Konrad-Adenauer-Str. 2-6
85221 Dachau

Einlass 19 Uhr
Beginn 20 Uhr
Eintritt 22 EUR zzgl. VVK-Gebühr

 

Konzert: The Moonband und Julian Heidenreich am 1.3 im Milla

Pressefoto-HeidenreichtheMoonband_travellingAm 1. März findet im Milla ein Konzert statt, das ich Euch besonders ans Herz legen möchte. Ab 21:oo Uhr spielt dort Julian Heidenreich, der im Herbst 2012 sein zweites Album Omaha Beach LP veröffentlicht hat. Er ist Support für The Moonband. Euch erwartet ein Abend mit wunderbarer Singer-Songwriter-Kunst und Menschen, die Musik aus Leidenschaft machen.

Das Milla hat erst im Herbst letzten Jahres eröffnet und ist Live-Club, Bar und Club zugleich und eine gute Adresse für Live-Konzerte und gepflegte musikalische Unterhaltung.

Leute, lasst Euch das nicht entgehen. Karten gibt es für 12 Euro direkt über die Homepage vom Milla oder an der Abendkasse.

The Moonband + Julian Heidenreich
1. 
März 2013
21:00 Uhr

Milla
Holzstrasse 28
80469 München

Und hier ist ein kleiner Vorgeschmack auf das, was Euch am 1. März erwartet!