Cafe HüllerEin wenig unscheinbar und abseits des Gärtnerplatztrubels liegt in der Eduard-Schmid-Straße 8 das Café Hüller. Das kleine Speisecafé im Eckladen fällt von außen lediglich durch die bunten Fähnchen an der Fassade auf. Wer es aber betritt, gelangt in einen gemütlichen Ort der Ruhe, wo Gäste an einfachen, orangen Tischen sitzen und sich ruhig unterhalten. Das Cafe Hüller kommt mit wenig Schnickschnack aus, überzeugt durch die feinen Gerichte, die gemütliche Atmosphäre und den netten Service. Und das alles gibt es zu ausgesprochen fairen Preisen.

Speisekarte Cafe HüllerKenner kommen ins Café Hüller auch gerne wegen der feinen Pfannkuchen – nein, nicht Crepes. Ganz gleich ob süß oder salzig, die Pfannkuchen sind reichlich gefüllt, hübsch garniert und kommen in einer ordentlichen Portion auf den Tisch. Auch die kleine Frühstückskarte lockt mit frischem Müsli, Käse, Salami, Brot, Eiern und allem, was ein gutes Frühstück eben braucht. Besonders ans Herz legen möchte ich allen jedoch die Tageskarte, die auf einer großen, grünen Tafel neben dem Tresen angeschrieben ist. Täglich gibt es eine schöne Auswahl an vegetarischen und nicht-vegetarischen Gerichten und wirklich gute Desserts.

Cafe HüllerWir haben das Café Hüller an einem Samstagabend in einer großen Gruppe besucht, hatten zwar reserviert aber keine Spur von überfülltem Restaurant und hektischem Treiben. Richtig gemütlich war es. Die freundliche und lustige Kellnerin hat uns spaßeshalber auch alle nach dem Namen gefragt. Alle waren mit ihrer Auswahl sehr zufrieden.

Cafe HüllerDie gegrillte Bio-Schweinelende mit Marsala-Sauce, Kartoffel-Erbsen-Püree und Karottengemüse war zart, fein gewürzt und schmeckte zusammen mit den Beilagen ganz wunderbar. Auch die mit Ricotta gefüllten Ravioli mit Kirschtomaten waren auf den Punkt, hatten ordentlich Biss und waren gut abgeschmeckt. Ein Traum von einem Schnitzel war wirklich das Kalbsschnitzel, das einen Berg von krossen Bratkartoffeln versteckte. Es war goldgelb gebraten und richtig zart. Regelrecht in die Knie gegangen bin ich bei der Mango-Mascarpone-Crème mit Erdbeeren. Ein tolles Dessert.

Cafe HüllerWer nach einem ausgedehnten Isarspaziergang nach einem Café und einem großen Stück Kuchen lechzt, ist hier auch richtig. Die Kuchentheke hat eine feine Auswahl an selbstgebackener Kuchen, die wirklich ausgezeichnet schmecken. Auch Kunst und Kultur darf nicht fehlen, so gibt es im Café Hüller regelmäßig Lesungen, Konzerte und wechselnde Ausstellungen. Auch für private Feiern kann man das nette Ladencafe mieten.

Ich bin begeistert! Mehr oder weniger gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen!

Cafè Hüller
Eduard-Schmid-Straße 8
81541 München
Tel.: 089 18938713
http://cafe-hueller.jimdo.com/

 

 

Spread the love!
  • 5
    Shares

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.